Besuchen Sie uns auf http://www.gerda-hoevel.de

DRUCK STARTEN


Presse
21.04.2017
Hövel schreibt an Minister Lies: „Ich fordere Sie auf, sich für den Erhalt dieser Arbeitsplätzein Dissen und Bad Essen stark zu machen!“

Die Schockwellen der angekündigten Schließung der Homann-Werke in Dissen und Bad Essen sind auf allen politischen Ebenen zu spüren und reichen bis hinauf zur Landesebene. Denn die Umsiedlung der Produktionsstätten ins sächsische Leppersdorf soll angeblich von der sächsischen Landesregierung mit einem Betrag in Höhe von 25 Millionen Euro gefördert worden sein. „Sollte sich dies bewahrheiten, sehe ich hier einen Fall von Wettbewerbsverzerrung“, sagt die CDU-Landtagsabgeordnete Gerda Hövel und fordert den Niedersächsischen Wirtschaftsminister Lies zum Handeln auf.

weiter

13.04.2017 | NOZ-Artikel
pm/as Bad Essen. Durch zahlreiche Einladungen von Abgeordneten auf Landes- und auf Bundesebene hat die Bürgerinitiative „Stoppt B 65 neu“ Erfahrungen im Austausch mit Politikern sammeln können. Jetzt stand ein Besuch bei Minister Olaf Lies in Hannover auf der Agenda.
weiter

03.04.2017 | Meller Kreisblatt, 03. April 2017
Versammlung des Verschönerungsvereins
  Er ist bei weitem nicht der mitgliederstärkste Verein in Melle. Umso größer ist der Elan, mit dem die Aktiven des Verschönerungs- und Verkehrsvereins (VVV) an die Arbeit gehen.
weiter

25.03.2017 | Meller Kreisblatt, 25. März 2017
Marktplatz-Zustand nicht ausreichend
 Der Ortsrat Melle-Mitte befasst sich mit dem Marktplatz. „Wir brauchen ein attraktives, lebendiges Zentrum mit Aufenthaltsqualität – der derzeitige Zustand ist nicht ausreichend“, sagt Ortsbürgermeisterin Gerda Hövel (CDU).

weiter

23.03.2017 | Meller Kreisblatt, 23. März 2017
Mit 14 Kindern und Warteliste

Glückwunsch zur Gründung der ersten Kinderfeuerwehr im Landkreis Osnabrück in Melle-Mitte! Klasse, dass sich so viele Kinder in Zukunft dort engagieren wollen. Ihr habt euch ein Hobby ausgesucht, das viel mehr ist als bloße Freizeitgestaltung! Danke auch an die ehrenamtlichen Unterstützer und Organisatoren der Kinderfeuerwehr: Tolle Vorbilder seid ihr!

weiter

20.03.2017 | Meller Kreisblatt, 20. März 2017
"Höchststand erreicht"
 Im Gasthaus „Zum Auerhahn“ versammelten sich am Freitagabend die Mitglieder der Jägerschaft Melle zur Jahreshauptversammlung mit angeschlossener Hegeschau.
weiter

17.03.2017 | Wittlager Kreisblatt, 14. März 2017
Versammlung der Jägerschaft

Am Thema Wolf scheiden sich die Geister – das ist auch bei der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Wittlage im Hotel-Restaurant Niemann, Leckermühle, wieder einmal deutlich geworden. Die Frage, wie weit der Schutz dieser Tierart gehen dürfe, beschäftigte nicht nur die zahlreich vertretenen Vereinsmitglieder, sondern auch die Ehrengäste aus Politik und Verwaltung, die der Vorsitzende Jürgen Gösling begrüßen konnte.

weiter

09.03.2017 | Pressemitteilug

Die CDU-Landtagsabgeordnete Gerda Hövel kritisiert den Rückzieher der rot-grünen Regierungskoalition im Niedersächsischen Landtag bezüglich der kostenfreien Kita-Plätze. Noch im Januar hatte Ministerpräsident Stefan Weil angekündigt, im Falle einer Fortsetzung seiner Regierungstätigkeit nach den Landtagswahlen die Kitagebühren abzuschaffen. 

Ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion, darüber einen Beschluss des Landtages herbeizuführen, wurde nun mit den Stimmen von Rot-Grün abgelehnt. „Weil bricht damit ganz klar ein Wahlversprechen - und das sogar noch vor der Wahl“, kommentiert Hövel die Ablehnung des CDU-Entschließungsantrags.

weiter

07.03.2017 | Wittlager Kreisblatt, 07. März 2017
Keine Sicherheit zum Nulltarif

Die CDU-Landtagsabgeordnete Gerda Hövel hat sich für eine Stärkung der Polizei ausgesprochen. Sicherheit gebe es nicht zum Nulltarif.

Vor diesem Hintergrund begrüßt sie ausdrücklich den ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinitiative „Pro Polizei“ im Wittlager Land. „Dieses Engagement ist unerlässlich, um die
 notwendige Polizeipräsenz im ländlichen Raum zu stärken und auszubauen“, so Hövel und verweist auf den Erfolg vor einigen Wochen: „Durch politischen Druck ist es gelungen, die Schließung der Polizeistation in Hilter zu verhindern.“

weiter

03.03.2017 | Meller Kreisblatt, 02. März 2017
Humorige Ein- und Ausblicke
Erst Leckeres auf dem Teller, dann zum Dessert Lockeres aus der Bütt: Die Menüzusammenstellung hat längst Kultstatus erreicht. Und sie traf beim Gessem Dienstag einmal mehr genau den Geschmack der Gäste im voll besetzten Saal Kellersmann.

weiter