Herbstfest lockt am Wochenende in die Meller City

Modenschau als Höhepunkt

 Melle. Unter dem Leitgedanken „Musik in der Stadt“ steht das traditionelle Herbstfest, das die Werbegemeinschaft Melle City am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September, in der Innenstadt veranstaltet.

 Zu diesem Aktionswochenende, das mit einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt verbunden ist, werden erneut Zehntausende von Besuchern in Melle erwartet.

„Dank des Engagements der Kaufmannschaft hat sich dieses Stadtfest zu einem Ereignis entwickelt, das Zugkraft weit über die Grenzen des Grönegaus hinaus besitzt“, betont Ortsbürgermeisterin Gerda Hövel. Durch die Einbeziehung vieler Bands und weiterer Musikgruppen erhalte das Herbstfest auch in diesem Jahr eine ganz besondere Note.

„Poetry-Slam“

Die offizielle Eröffnung des Herbstfestes findet am Samstag um 11.30 Uhr auf der Rathausbühne statt. Unmittelbar danach veranstaltet die Ratsschule an gleicher Stelle den „1. Meller U-20-Poetry-Slam“. Im Rahmen dieses literarischen Wettbewerbs soll der erste Meister gekürt werden.

„Ein sorgfältig zusammengestelltes Musikprogramm, das sich von eingängigem Pop bis erdigem Blues und von romantischem Folk bis energetischem Rock ’n’ Roll erstreckt, wird an diesem letzten Freiluft-Event des Jahres im Grönegau eine unterhaltsame und faszinierende Atmosphäre verbreiten“, ist sich der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Melle- City, Michael Sutmöller, sicher. Außengastronomie und Sitzangebote in direkter Nähe zum Musikangebot laden zum Verweilen und Genießen in der Meller City ein.

Pagodenzelte

Auf sechs herbstlich geschmückten Pagodenzelt-Bühnen sowie auf der großen Bühne am Rathaus sind zahlreiche Musiker zu Gast. Zwischen der Mühlenstraße und der sogenannten „Plettenberger Achse“ wird den ganzen Tag lang ein buntes und internationales Line-up geboten. Auf der Bühne vor dem Rathaus startet bereits am Samstagnachmittag ein Musikfestival mit aufregenden internationalen Acts wie Ross Bellenoit, der schon als Teil der Amos-Lee-Band im Vorprogramm von Bob Dylan durch die USA tourte. Als Headliner stürmen schließlich The Bongo Club mit mitreißendem Rock ’n’ Roll die Bühne.

Weindorf unter Zeltdach

Immer beliebter ist auch das Weindorf am Marktbrunnen vor der St.-Petri-Kirche. Unter dem großen Zeltdach bieten Gastronomen in einem stilvollen und gemütlichen Ambiente ihr vielfältiges Weinangebot und kleine Speisen an. Bereits am Freitag können Weinfreunde hier entspannt und genussreich feiern, denn an diesem Abend und am Samstag sorgt Livemusik zusätzlich für Stimmung. Auf der Automeile in der Mühlenstraße präsentieren Autohändler ihre neuesten Modelle, interessante Angebote und mit Sicherheit auch den einen oder anderen Hingucker.

Abgerundet wird das Herbstfest durch viele interessante Angebote des Einzelhandels und den verkaufsoffenen Sonntag,der in der Zeit von 13 bis 18 Uhr viele tolle Angebote bereithält. „Alle Besucher erhalten an beiden Veranstaltungstagen die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre durch die Geschäfte zu bummeln, die sich auch zum Herbstfest von ihrer besten Seite zeigen werden“, berichtete Michael Sutmöller. Zu den ganz besonderen Highlights zählen dabei auch mehrere Modenschauen.

Nach oben